Offenes Seminar: Emotionale Kompetenz

Der Sache wirklich dienen.

Wenn eine Veränderung Angst macht, helfen gute Argumente rein gar nichts. Wenn die Vertrauensbasis nicht stimmt, wird der Mitarbeiter gut gemeintes kritisches Feedback nicht an sich heran lassen. Wenn Sie selbst privat in Sorge sind, fehlt es Ihnen an Offenheit für neue Aufgaben … Gefühle sollte man nicht ignorieren. Gute Führungskräfte wissen, dass sie einer Sache, einem Ziel (letztlich auch sich selbst und anderen) dann am besten dienen, wenn sie – eigene und fremde - Emotionen wahrnehmen, ins Spiel bringen und nutzen.

Gefühle nutzen – nicht (unbedingt) darüber reden!

Es gibt zahlreiche Wege, Emotionen kompetent ins Spiel zu bringen. Man muss nicht immer gleich darüber reden, auch wenn der Selbsterfahrungs-Mainstream dies oft suggeriert.

Emotionale Kompetenz bezeichnet die Fähigkeit, auch in herausfordernden Situationen eigene und fremde Gefühlslagen wahrzunehmen, sie ggfs. zu modifizieren und konstruktiv damit umzugehen. Teilnehmer dieses Seminars erfahren, warum man in bestimmten Situationen – innerlich und äußerlich - heftiger reagiert, als eigentlich gewollt und nützlich. Sie (und nicht nur die Neurowissenschaftler) verstehen besser, wie Körper, Verstand und Emotionen zusammenhängen, sich gegenseitig bedingen und beeinflussen. Und sie entwickeln persönliche Alternativen zum reinen „sachlich  bleiben“. Denn nur sachlich zu sein, dient in den seltensten Fällen der Sache.

Teilnehmer lernen, sich selbst und ihrer „Sache“ angemessen Gehör zu verschaffen, ohne auf der anderen Seite Verlierer zu produzieren. In diesem Janus-typischen, anspruchsvollen und persönlich fordernden Seminar, erforschen Sie Ihre eigene, emotionale Innenwelt. Von da aus sind fremde emotionale Reaktionen kein Buch mit sieben Siegeln mehr für sie, sondern werden versteh- und beeinflussbar.

Gewinn für Ihr Unternehmen

Dieses Seminar sollten Sie Ihren Führungskräften und Mitarbeitern sogar flächendeckend anbieten, wenn Sie

  • in Ihrem Unternehmen mit unbefriedigenden und kraftraubenden Kommunikationsmustern aufräumen wollen,
  • reife Führungs- und Mitarbeiterpersönlichkeiten entwickeln, die ihre Bedürfnisse und Gefühle genau so souverän ins Spiel bringen wie Ihre Ziele und Strategien,
  • Mitarbeiter und Führungskräfte darin unterstützen wollen, Commitment, Identifikation und Kooperation durch (emotional) intelligente Kommunikation zu erreichen.
Termine
10.07.2016 - 15.07.2016 Hofbieber 2.200,00 Euro Anmeldung
16.10.2016 - 21.10.2016 Hofbieber 2.200,00 Euro Anmeldung
29.01.2017 - 03.02.2017 Hofbieber 2.200,00 Euro Anmeldung
Zu den Teilnahmebedingungen Preise zzgl. MwSt. + Hotelkosten