01.01.2015Zum neuen Jahr 01/15

Liebe Kunden, Freunde und Partner,

wir hoffen, Sie konnten die Feiertage im Kreise Ihrer Lieben genießen und sind gut in das neue Jahr gestartet, für das wir Ihnen alles Gute, insbesondere Gesundheit, Freude, Erfolg und die nötige Portion Selbstfreundschaft wünschen.

Wie jedes Jahr, beginnt auch dieses mit dem Monat Januar... Doch wieso eigentlich Januar? Und was hat Januar mit Janus zu tun?

Der Monatsname Januar geht auf einen der ältesten römischen Götter, den Gott Janus (lateinisch Ianus), zurück. Er ist der Gott des Anfangs. Durch seine Doppelköpfigkeit blickt er sowohl nach vorne, als auch zurück, denn jeder Anfang erfordert ein vorangegangenes Ende, das ebenfalls betrachtet werden will.

Auch wir beim Janusteam lieben verschiedene Blickwinkel und versuchen, uns die Freude und Freiheit des Perspektivwechsels zu erhalten – besonders jetzt zum Ende des alten und zu Beginn des neuen Jahres.

Wenn wir es dem Gott Janus also gleichtun und zurückblicken auf 2014, haben uns vor allem die Themen Wertschätzung und Verbundenheit bewegt. Sowie die Begleitung vieler kleiner und großer Veränderungen und die Herausforderung, in guter Weise die Verbindung von Lebensfreundlichkeit und Wirtschaftlichem Erfolg zu leben. Bei Ihnen möchten wir uns besonders für Momente der Begegnung, Augenblicke des Austauschs und Zeiten des gemeinsamen Wachstums bedanken.

Mit Blick auf 2015 freuen wir uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit, spannende Projekte und neue Herausforderungen. Wir sind neugierig, welche Themen uns noch weiter begleiten, welche uns neu begegnen und uns beschäftigen werden.

Wir! Sie! Zusammen!

Ihr Janusteam

Weiterempfehlen