GRF5970

Persönlichkeitsseminare

Persönlichkeiten wirken.

Der beste Ansatzpunkt, um als Führungskraft, Coach oder (einfacher?) Mitarbeiter mit der Welt klar zu kommen, sind Sie selbst und ihre Haltung. Eine Haltung »Sie sind alle so dumm und ich bin ihr Chef!« (wie vom geplagten General Strategus in Asterix bei den Goten) führt nicht weiter. Wahrscheinlich wissen Sie das schon seit einiger Zeit. Was Sie vielleicht nicht wissen: Es kommt dabei nicht auf Ihre Selbstoptimierung an. Nicht darauf, immer effizienter zu werden, andere noch wirkungsvoller zu manipulieren. Es kommt darauf an, dass Sie zu sich selbst kommen.

Worum es geht.

Um den Anforderungen moderner Unternehmen, in denen agile Werte, wie Selbstverpflichtung, Kritikfähigkeit, Reduktion von Komplexität, Dialogfähigkeit, Offenheit, Transparenz und Respekt, gerecht zu werden, bedarf es reifer Persönlichkeiten. Dieser Anspruch gilt sowohl für die Mitarbeiter als auch für Führungskräfte in Ihrem Unternehmen. 

Ein grundlegendes gemeinsames Verständnis von Veränderungsarbeit zieht sich durch alle unsere Persönlichkeitsseminare und erklärt auch die Dauer von 5 Tagen: Wir arbeiten in unseren intensiven Seminaren an einer Veränderung der Haltung. Diese beeinflusst in der Folge Ergebnis und Verhalten. Um sich für eine veränderte Haltung entscheiden zu können, braucht es einen Prozess der Bewusstmachung. Dieser wird durch (angeleitete) Selbstreflektion, aber auch durch das Feedback der Gruppe und insbesondere durch die Unterstützung unserer sehr erfahrenen Trainer, möglich gemacht.

 Persoenlichkeiten Haltung

Es geht um mehr Wahlfreiheit im eigenen Agieren und Reagieren und dadurch mehr Handlungsspielraum im beruflichen wie im privaten Umfeld. Dies bedeutet auch, die eigenen Ängste und Schattenseiten zu kennen und ihnen einen angemessenen inneren Platz einzuräumen. Es geht darum, Ihre individuellen Strategien zur Bewältigung beruflicher und privater Herausforderungen zu finden, mit dem Ziel, Ihr persönliches Verhaltensrepertoire zu erweitern oder zu verändern. Z.B. durch das Hinterfragen individueller Stressmuster oder durch das Einbeziehen bisher ungenutzter persönlicher Ressourcen - und das alles in einem geschützten Entwicklungsrahmen, der die Arbeit an eigenen Grenzen und das (Wieder-)Entdecken eigener Stärken fördert.

Persönlichkeiten lernen auf drei Ebenen.

Wir lernen am besten und sehr nachhaltig, wenn unser Verstand angesprochen und gefüttert wird, wenn unsere Emotionen aktiviert und involviert sind und wenn wir damit verbundene körperliche Erfahrungen verstehen und integrieren. Klassische Seminare wenden sich primär an den Verstand. Modernere Varianten widmen sich zudem oder überwiegend dem emotionalen Geschehen in Führungssituationen. Und in unseren Persönlichkeitsseminaren werden Kognition und Emotion gleichgewichtig mit der körperlichen Ebene verbunden. Denn Veränderung und Lernen kann auf allen drei Ebenen initiiert werden … um dann auf den anderen Ebenen nachvollzogen zu werden. Wir nennen die körperorientierte Unterstützung des Lernens und der gezielten Veränderung, die in der Konsequenz wohl einmalig im deutschsprachigen Raum ist, RessourcenManagement, neuerdings auch Neurobiologische Muntermacher. Unsere Teilnehmer dürfen sich darauf freuen und sich davon überraschen lassen.

Die Seminar-Angebote
Persönlichkeit und Kommunikation - (Selbst-)bewusst kommunizieren.     Zum Angebot
Emotionale Kompetenz - (Auch) Gefühle sind Chefsache.     Zum Angebot
Konfliktmanagement - Harmonie ist 'was für Anfänger.     Zum Angebot
Gruppendynamik - „Gegen" geht nicht!     Zum Angebot
Führungsstile - Mein Stil. Mein Weg.     Zum Angebot
Selbstmanagement - (Wieder) kraftvoll agieren.     Zum Angebot
Körper, Stimme, Überzeugungskraft - Ihr Auftritt wirkt.     Zum Angebot
Selbstmotivation - Der Tanz mit dem inneren Schweinehund.     Zum Angebot
Führungskraft - Menschen bewegen.     Zum Angebot