Claudia Brand

Beratung/Training

Claudia Brand
If you can dream, you can do it...
Claudia Brand

Freie Beraterin bei Janus

Ausbildung/erlernter Beruf:

Industriekauffrau und Versicherungsfachfrau, Studium der Erziehungswissenschaften (Erwachsenenbildung, berufliche Weiterbildung, Psychologie und Soziologie)

Berufsweg:

  • Ausbildungsleiterin bei einem international tätigen Versicherungskonzern
  • Trainerin und Coach bei einer Großbank in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Persönlichkeitsentwicklung, Team- und Bereichsentwicklung, Veränderungsmanagement und Vertrieb
  • Selbstständige Beraterin, Trainerin und Coach (seit 2009)

Aus- und Weiterbildung:

  • Trainer- und Coachingausbildung
  • NLP-Practitioner
  • Ausbildung als Mediatorin und Konfliktcoach
  • Ausbildung als systemische Prozessberaterin
  • Weiterbildung in Gruppendynamik, Präsentations- und Moderationstechniken, systemischer Teamentwicklung, kreativen Lehr- und Lernmethoden
  • Zertifizierte LIFO® -Analystin

Trainings- und Beratungsschwerpunkte:

  • Coaching
  • Führen im Vertrieb
  • Führungskräfteentwicklung
  • Karriereplanung
  • Kommunikation
  • Konflikt-Management
  • Mediation
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Teamentwicklung
  • Train the Trainer
  • Verhandlungsführung
  • Workshopmoderation

 

Kontaktinformation
Telefon: +49 8095 87338-0
Email: claudia.brand@janusteam.de

Interview mit Claudia Brand

Warum bin ich Trainerin / Beraterin geworden?
...weil es für mich keinen besseren Beruf gibt!

Woran habe ich am meisten gelernt?

Beim Übertreten meiner eigenen Komfortzone.

Warum bin ich Trainerin/Beraterin geworden?

...weil meine kreativen Ideen hier Anklang finden und umgesetzt werden können.
...weil ich für andere Menschen nützlich sein kann.
...weil sich eine gewisse Routine ausbreitet, aber nie Langeweile.
...weil es für mich keinen besseren Beruf gibt!

Welches Projekt wartet darauf, realisiert zu werden?

Keines, wenn ich etwas wirklich will, dann setzte ich es auch schnell um.

Was liegt mir besonders am Herzen?

Meine Familie, meine Freunde, meine Projekte sowie meine Kunden und natürlich auch ich mir selbst.

Mit wem/was kann ich überhaupt nicht?

Mit Lügnern.

Welches Erlebnis hat meinen Werdegang als Coach am meisten geprägt?

Der berufliche Einstieg, der Wechsel von der Theorie in die Arbeitspraxis und die damit verbundenen guten und weniger guten Erfahrungen. Spannend ist aber auch, dass ich viele eigene praktische Erfahrungen und Beispiele in theoretischen Modellen wiedergefunden habe und somit ein guter Praxis-Theorie-Mix entstanden ist.