Führen durch klare Kommunikation

Thementag "Im Cockpit"

Am 27. März 1977 geschieht auf Teneriffa die schwerste Katastrophe der zivilen Luftfahrt. Bei dichtem Nebel stoßen am Boden zwei voll besetze Jumbo-Jets zusammen, 583 Menschen sterben. Nebel: Das Fehlen direkten Sichtkontaktes der Verantwortlichen, in Verbindung mit einer missverständlichen Kommunikation führen zu dieser Katastrophe.

Die aktuelle Arbeitswelt fordert von Führungskräften und ihren Mitarbeitern ein stetig wachsendes Maß an Verantwortung sowie ein Portfolio von Werkzeugen, Arbeitsprozesse eigenverantwortlich zu gestalten. Das wichtigste Instrument und der Schlüssel dabei ist die Kommunikation. Nur wer seine Ziele, seinen Auftrag und seine Position klar formulieren kann, erhält von seinem Gegenüber eine adäquate Resonanz.
Erfahren Sie von einem Piloten, wie das Element „Human Performance“ und das daraus entwickelte „Crew Resource Management“ den komplexen Prozess der zivilen Luftfahrt stetig sicherer gemacht hat und lernen Sie, wie Sie die dabei entwickelten Communication-Tools in Ihren Arbeitsprozessen – auf dem Boden – gewinnbringend einsetzen können.

Inhalte und Leitfragen

Wir beginnen mit einer gemeinsamen Betrachtung Ihrer eigenen Kommunikation und Wahrnehmungs-Stärken und Schwächen und erstellen daraus individuelle Kommunikations- Profile, die wir im Verlauf des Workshops weiter entwickeln.

An Hand von praktischen Kommunikationsbeispielen wird vermittelt, wie Arbeitsprozesse durch Kommunikation und Wahrnehmung beeinflusst werden und zeigen auf wie die Methoden des Crew-Resource-Managements zu einer klaren, zielgerichteten Anleitungsmethodik und Kommunikation sowie einer verständlichen Vermittlung von Inhalten führen können.

  • Problemstellung: An Hand von Arbeitsvorgängen aus dem Cockpit werden Situationen thematisiert, die in die Arbeitswelt „auf dem Boden“ 1:1 übertragbar sind.
  • Überraschend: Die Teilnehmer erfahren wie Sie die Umwelt und ihr Gegenüber wahrnehmen und dass diese Wahrnehmung sehr von der eigenen, individuellen Konstitution geprägt ist.
  • Ernstfall: Im Rahmen eine Mehrfachbelastungstest wird aufgezeigt wie Wahrnehmungsfähigkeit und Auffassungsgabe in Stresssituationen reduziert wird.
  • Sofortmaßnahmen: Es werden Wege aufgezeigt, wie durch strukturiertes Vorgehen die volle Einsatzfähigkeit und Leistungsfähigkeit wieder hergestellt werden kann.
  • Wissen: Wir analysieren, welche Bestandteile Kommunikation haben muss, damit Missverständnisse eliminiert und der Dialog gestärkt werden.
  • Erfahrung: An Hand einer Modellsituation wird die Wirkungsweise einer regelbasierten, eindeutigen Kommunikation praktisch ausprobiert und demonstriert.

Nehmen Sie aus diesem spannenden Tag ein Koffer voller nützlicher Kommunikations-Werkzeuge, die Schärfung Ihrer Auffassungsgabe und Darstellungsfähigkeit sowie interessante Modellbeispiele von Arbeitsprozessen in der Luftfahrt mit in Ihren individuellen Arbeitskontext.

Gewinn für Ihr Unternehmen

  • Der Blick in die Arbeitskultur eines fachfremden, spezifischen Umfeldes ermöglicht die Weiterentwicklung des eigenen Arbeitskontextes.
  • Eine bessere Kommunikationskultur führt zur Vermeidung von Missverständnissen und Fehlern und trägt damit unmittelbar zu einer Optimierung von Arbeits- und Teamprozessen bei.
  • Der Blick auf die individuellen Stärken und Schwächen der Teilnehmer und die Mitgabe individueller Konzepte stärkt jeden einzelnen Mitarbeiter.


Rita Sassmann
T +49 8095 87338-24
rita.sassmann@janusteam.de

Termine
01.10.2020 - 01.10.2020 Aying 575,00 Euro Anmeldung
Zu den Teilnahmebedingungen Preise zzgl. MwSt.