Damit aus Theorie Praxis wird.

Workshop "Agile Workhacks"

Es muss nicht immer kompliziert sein und setzt auch nicht immer gleich einen firmenweiten Transformationsprozess voraus, um agile Methoden und Werkzeuge im Arbeitsalltag zu integrieren und so z.B. die Entscheidungsprozesse tragfähiger zu gestalten oder Meetingabläufe zu verschlanken.

Hinter dem großen Thema „Agiles Arbeiten“ bzw. „Agile Führung“ verbirgt sich zunächst einmal eine Haltung und ein Mindset, welches dem Einzelnen im Team und auch dem Team als solchem mehr Selbstbestimmung zubilligt. Aufgaben, für die klassisch nur Vorgesetzte verantwortlich waren, können so von denjenigen Teammitgliedern übernommen werden, die am besten dafür geeignet sind.

Wer diesen Ansatz spannend findet, sich aber nicht (direkt) ganzheitlich und sehr umfassend mit den zentralen Ansätzen wie z.B. Design Thinking, Holacracy oder Scrum beschäftigen möchte, dem bieten wir einen Blick in unsere agile Toolbox. Hierin sind einfache Methoden und Ansätze enthalten, die sich schnell und praktisch im Alltag anwenden lassen und unmittelbaren Nutzen stiften. Die Methoden können individuell oder von Teams durchgeführt werden und leisten einen Beitrag dazu, effizienter, eigenverantwortlicher und fokussierter zusammenzuarbeiten.

Ziele

Im Rahmen dieses Workshops lernen Sie viele einfache Methoden aus der agilen Welt kennen, die Sie „ab morgen“ in Ihrem Arbeitsalltag umzusetzen können.

Sie erproben und üben ausgewählte Workhacks und lernen gleich die Vor- und Nachteile sowie wichtige Knackpunkte in der Umsetzung dieser Tools kennen. So können Sie sehr individuell entscheiden, welche Methode Sie in ihrem Team, in Ihrem Unternehmen einführen möchten.

Um die optimale Wirkung der Workhacks zu gewährleisten, erfahren Sie nebenbei sehr genau, welche Haltung, welches Mindset im Zusammenhang mit agilen Arbeitsweisen wichtig ist und erhalten einen Einblick in die damit verbundenen Rollenveränderungen.

Inhalte und Leitfragen

  • Welche Haltung und welches Mindset stecken hinter „Agilem Arbeiten“ bzw. einer „agilen Führungsrolle“?
  • Welche Tools passen für meine Arbeitseinheit und sind schnell und einfach im Alltag umsetzbar?

Gewinn für Ihr Unternehmen

  • Zunächst bekommen Sie ein tieferes Verständnis, wie sich neue Führungs- und Zusammenarbeitsformen auf die Führungsrolle und auf die Mitarbeiter auswirken.
  • Sie erhalten einen Überblick über konkrete agile Methoden und Werkzeuge, die sich vergleichsweise unkompliziert in den Arbeitsalltag integrieren lassen.
  • Sie können einzelne Methoden praktisch erfahren und auf Einsetzbarkeit in Ihrem Unternehmen prüfen.