Simone von Stosch

Beratung/Training

Simone von Stosch
In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst.
Simone von Stosch

Freie Beraterin bei Janus

Ausbildung/erlernter Beruf

Journalistin und Coach

Berufsweg

  • 15 Jahre Tätigkeit als TV-Moderatorin bei Tagesschau, Arte, Deutsche Welle TV, NDR und rbb
  • 20 Jahre Arbeit als Redakteurin und politische Korrespondentin für die ARD
  • Langjährige Erfahrung als Medientrainerin und Medienberaterin
  • Seit 10 Jahren tätig als Coach und Trainerin für Kommunikation, Wirkung, Auftritt.

Aus- und Weiterbildung

  • Ausbildung zum systemischen Coach
  • Ausbildung zur Trainerin im Bereich Persönlichkeitsentwicklung
  • Ausbildung zur Moderatorin
  • Weiterbildung im Bereich Körpersprache nach Samy Molcho

Trainings- und Beratungsschwerpunkte

  • Auftritt und Wirkung, Stimme und Überzeugungskraft
  • Kommunikation und Rhetorik
  • Medienpräsenz und Ausstrahlung
  • Führungskräfteentwicklung
  • Persönlichkeitsentwicklung

Kontaktinformation
Telefon: +49 8095 87338-0
Email: simone.vonstosch@janusteam.de

Interview mit Simone von Stosch

Was liegt mir besonders am Herzen?
Menschen dabei zu unterstützen, zu werden, was sie sein können.

Woran habe ich am meisten gelernt?

An Menschen, die mir Vorbild sind. An meinen Klienten und dem Weg, den wir im Coachingprozess miteinander gehen. In der Auseinandersetzung mit dem systemischen Ansatz. In der Umwandlung von Stress beim Tagesschau-Gong (Sendungsbeginn) in konzentrierte, souveräne Handlung sowie dem humorvollen Umgang mit „Promi-Kult“, Stars und Sternchen.

Warum bin ich Beraterin geworden?

Als Journalistin habe ich ÜBER Menschen berichtet mit größtmöglicher Neutralität und Distanz. Als Beraterin arbeite ich MIT Menschen in größtmöglichem Vertrauen und Kontakt. Dies war mir sehr wichtig. Und ich darf sagen, ich habe meinen Traumjob, meine Mission darin gefunden.

Welches Projekt wartet darauf, realisiert zu werden?

Ein neues Seminar: 7 Tage auf einer Insel in der Abgeschiedenheit und Einkehr eines Klosters mit einer kleinen Gruppe von Teilnehmenden intensiv am Thema Überzeugungskraft arbeiten – mit dem Fokus auf die eigene Persönlichkeit und spiritueller Begleitung durch einen Mönch.

Was liegt mir besonders am Herzen?

Menschen dabei zu unterstützen, zu werden, was sie sein können. Und als Coach stetig zu wachsen.

Mit wem/was kann ich überhaupt nicht?

Mit reinem Karrieredenken und Ellbogen-Mentalität.

Welche Erfahrung hat meinen Werdegang als Coach am meisten geprägt?

Die Erfahrung, wie Menschen sich ent-falten, wenn sie in Kontakt mit sich selbst gelangen.
Die Erfahrung, dass es nicht nur auf den Kopf ankommt, sondern darauf, mit dem Herzen zu denken.
Die Erfahrung von Hingabe und Empathie: Liebend anerkennen, was ist!