Diskutieren/Kommentieren? - Hier >> JANUS GmbH & Co. KG

10.02.2014Zum Hype um Julia Engelmann

Sich berühren lassen? Neue alte Fragen stellen? Alte Fragen neu stellen?

Man kann auf den Auftritt und auf die Worte von Julia Engelmann (für den Fall, dass Ihnen das noch nicht irgendwo begegnet ist, hier: Julia Engelmann auf Youtube) anscheinend sehr unterschiedlich reagieren (hier eine Übersicht: Rezeption Julia Engelmann). Von abfällig bis begeistert reichen die Reaktionen.

Mich hat das unmittelbar berührt. Und vielleicht geht es Ihnen wie mir. Sie fühlen sich ertappt und wissen nicht recht, wie es anders gehen kann und soll.

Manchmal hilft dann der Zufall und man stößt auf ein Buch von Marilee Adams mit dem Titel „Change your Questions, Change your Life“.  Ihr Ansatz besteht darin, dass wir uns daran klammern, immer alles so zu tun, wie es uns unsere alten Fragen vorgeben. Wollen wir also etwas erleben, dann wäre ein Schritt, uns selbst andere Fragen zu stellen. Statt „Wie überstehe ich heute den Tag?“, oder „Wie bekomme ich das Problem in den Griff?" kann man sich fragen: „Was könnte ich heute anders oder neu machen?“ Oder „Ist das wirklich wahr, was ich gerade denke?“  und dann probieren Sie etwas aus. Sollte sich herausstellen, dass das doch nicht so prickelnd ist, dann lassen Sie es wieder. Ganz nebenbei werden Sie auch so manche wundervolle Überraschung erleben, incl. Dopamin-Ausstoß.

Wir erleben bei Janus immer wieder in unseren Seminaren was geschieht, wenn jemand die Fragestellung verändert. Bisweilen verändern sich ganze Lebenspläne.

 

Weiterempfehlen