Dr. Holger Rohde

Beratung/Training

Dr. Holger Rohde
Sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst (M. Gandhi)
Dr. Holger Rohde

Freier Berater bei Janus

Ausbildung/erlernter Beruf

Dr. rer. Pol.

Berufserfahrung

  • Langjährige internationale Führungstätigkeit in der Luft- und Raumfahrt
  • Langjährige Beratungs- und Projektleitungstätigkeit in den Bereichen Strategie und Prozesse
  • Freiberuflicher Trainer und Coach für Führungskräfte und Berater für Organisations- und Kulturentwicklung

Aus- und Weiterbildung

  • Systemischer Coach (Associate Coach DBVC)
  • Zertifizierter Profile Dynamics® Berate
  • NLP Master
  • Weiterbildung zum agilen Organisationsentwickler
  • Weiterbildung zum Berater für Spiral Dynamics
  • Business Consultant

Arbeitsschwerpunkte

  • Changeberatung, Changemanagement
  • Organisationsentwicklung und Persönlichkeitsentwicklung
  • Führungskräfteentwicklung und agile Führung
  • Coaching, Supervision (Einzel- und Teamsupervision)

Kontaktinformation
Telefon: +49 8095 87338-0
Email: holger.rohde@janusteam.de

Interview mit Dr. Holger Rohde

Was liegt mir besonders am Herzen?
Menschen mehr Freude bei der Arbeit zu ermöglichen...

Woran habe ich am meisten gelernt?

Als ich vor ein paar Jahren einen Menschen getroffen habe, der mir von seiner „Mission in Life“ erzählt hat und ich festgestellt habe, das ich so etwas nicht hatte. Das hat alles verändert. 

Warum bin ich Trainer / Berater geworden?

Weil ich im Rahmen meiner Führungstätigkeit gemerkt habe, dass die eine Sache, die mir am meisten Spaß macht, ist, Menschen und Führungspersönlichkeiten zu entwickeln. 

Welches Projekt wartet darauf, realisiert zu werden?

Eine systemrelevante Veränderung im Fühlen, Denken und Handeln von Menschen, die dazu führt, dass unterschiedliche Standpunkte und Interessen überwunden werden und aus einer gemeinsamen Intention heraus etwas entwickelt und gemeinsam umgesetzt wird, das alle voranbringt. 

Was liegt mir besonders am Herzen?

Menschen mehr Freude bei der Arbeit zu ermöglichen und Führung und Teamarbeit mit mehr Achtsamkeit und gegenseitiger Wertschätzung erfolgreich zu gestalten.

Mit wem/was kann ich überhaupt nicht?

Menschen, die Wasser predigen und Wein trinken (und sich dessen auch noch bewusst sind).

Welche Erfahrung hat meinen Werdegang als Coach am meisten geprägt?

Ich habe in meiner Coaching-Ausbildung mal gesagt, dass ich nur noch Sachen mache, die mir Spaß machen. Ein Jahr später hat ein Teilnehmer gesagt, dass er sich seitdem fragt, warum er das nicht hinkriegt. Das hat mir gezeigt, wie weit viele Menschen von einer erfüllten Arbeit entfernt sind und dass ich sehr gerne dazu beitragen möchte, dass Menschen mehr Freude bei der Arbeit haben.